IntegraTE – Initative zur Verbreitung von PVT-Kollektoren und Wärmepumpen im Gebäudebestand

Die vom BMWi geförderte Initiative zur Verbreitung von PVT-Solarkollektoren und Wärmepumpen im Gebäudesektor IntegraTE will den Bekanntheitsgrad dieser energieeffizienten Technologie steigern. Ziel der für drei Jahre angelegten Initiative ist es, den Status quo der aktuell verfügbaren und eingesetzten PVT-Wärmepumpen-Systeme (PVT-WP-Systeme) zu ermitteln, ausgewählte Systeme zu vermessen, diese in Bezug auf ihre Energieeffizienz, CO2- Einsparung und Wärmegestehungskosten zu bewerten und Informationsmaterial für verschiedene Nutzergruppen wie Planer, Handwerker und Wohnungsbaugesellschaften etc. zu erstellen und zu verbreiten.

solrico ist als Co-Partner für Kommunikationsaktivitäten und Marketing in das Projekt einbezogen.

Laufzeit 1. Dezember 2019 bis 30. November 2022
Download des Projektflyers

Viermal mehr Energie vom Dach

Ein PVT-Kollektor erzeugt aus Solarstrahlung sowohl Strom als auch Wärme und wird daher auch Hybridkollektor genannt.
Über das Jahr hinweg produzieren die PVT-Kollektoren bis zu 4-mal mehr Gesamtenergie, also Wärme und Strom, als eine Photovoltaikanlage mit der gleichen Fläche. Kombiniert mit einer Wärmepumpe können diese Systeme zur effizienten und CO2 armen Bereitstellung von Raumwärme und Trinkwarmwasser genutzt werden.

PVT-Infoflyer

PVT-Wärmepumpensysteme erfüllen die langfristigen Klimaschutzziele der Bundesregierung schon heute. Gegenüber einem Gas-Brennwertkessel halbieren sie die CO2-Emissionen.

Eine Einführung in die hocheffizienten PVT-Wärmepumpen-Systeme gibt der neu erstellte PVT-Infoflyer. Auf 8 Seiten werden Beispielsprojekte, Systemlieferanten und die aktuelle Fördersituation vorgestellt.

Laden Sie sich den Infoflyer hier herunter.

Das Konsortium

Verbundpartner: Institut für Gebäudeenergetik; Thermotechnik und Energiespeicherung (IGTE) Uni-Stuttgart; Institut für Solarenergieforschung Hameln (ISFH) gGmbH

Kooperationspartner:
Bosch Thermotechnik GmbH; NIBE Systemtechnik GmbH;  Thermea BDR Group; PA-ID Process; SHES GmbH; EVO Deutschland GmbH; Architektur- und TGA-Planungsbüro Carsten Grobe Passivhaus; GeoClimaDesign AG; SolarTech International B.V.; dualSun; Solrico;  Bundesverband Wärmepumpe; Bundesverband Solarwirtschaft (BSW Solar); Bundesverband der deutschen Heizungsindustrie (BDH)

Vorteile eines PVT-Wärmepumpensystems

Im Gebäudesektor kommen bislang überwiegend Erdwärme oder Außenluft als Wärmequelle für Wärmepumpen zum Einsatz. Doch gerade im Bestand sind diesen Wärmequellen Grenzen gesetzt. Denn die vorhandene Grundstücksfläche ist in vielen Fällen nicht ausreichend, um das Erdreich als Wärmequelle zu nutzen. Und setzt man auf eine Luft/Wasser-Wärmepumpe, ist häufig der Geräuschpegel, der beim Ansaugen der Luft in die Außeneinheit entsteht, ein Hindernis – wenn nicht sogar ein Ausschlusskriterium. Hier bietet der Einsatz von PVT-Kollektoren eine Chance. Sie erhöhen die Jahresarbeitszahl und decken einen Teil des Strombedarfs für die Wärmepumpe übers Jahr hinweg, ermöglichen den Hauseigentümern also große Schritte hin in Richtung CO2-Neutralität.

Referenzprojekte

Einfamilienhaus-Neubau in Niedersachsen (Download)
50er-Jahre-Wohnhaus in den Niederlanden (Download)
Apartment-Haus in Frankreich (Download)


Bestands-Mehrfamilienhaus in Bochum (Download)
Seniorentagesstätte in Bayern (Download)

IntegraTE in den Fachmedien

Das Heizungsjournal hat am 17. September über IntegraTE berichtet: https://www.heizungsjournal.de/doppelt-sonne_17587

Magazin Moderne Gebäudetechnik – Das Praxisjournal für TGA-Fachplaner brachte am 14. September einen Artikel über IntegraTE: t1p.de/1q1h

Der IKZ Fachplaner überschrieb einen Fachartikel in der Juli-Ausgabe  „Strom und Wärme aus einem System -  PVT-Kollektoren – ideale Ergänzung zur Wärmepumpenheizung“ (download)

Das Fachmagazin SI stellte IntegraTE in der Juli/August Ausgabe 2021 vor (download)

Das Fachmagazin der TGA-Branche tab hat in der Novemberausgabe einen 3-seitigen ARtikel über IntegraTE veröffentlicht (download)

Das Infoportal energie-experten.org veröffentlichte zwei Referenzprojekte mit PVT-Wärmepumpensystemen:
Ehemaliger Dänischer Pavillon in Hannover
Sanierte Mehrfamilienhäuser in Frankfurt-Fechenheim

Das Fachmagazin Immobilienmanager hat unter dem Titel Energie sparen bei Bestandsgebäuden am 20. Oktober einen Fachartikel online veröffentlicht, den IntegraTE über drei Pilotprojekte im Geschosswohnungsbau verfasst hatte.